Zum Seitenanfang

Revision 2021

Informationen zur Datenübermittlung

  • Erste Datenübermittlung
    Die erste Übermittlung der Daten nach neuem System bzw. den neuen Regelungen erfolgt im September 2022. 
     
  • Testdatenlieferung
    Vor der eigentlichen Datenübermittlung können Sie uns gerne Testdaten zuschicken. So erhalten Sie bereits vorab eine Rückmeldung und gewinnen mehr Zeit für eventuell anfallende Korrekturen. 
     
  • Regelungen zur Datenübermittlung
    Wichtige Hinweise zur Datenübermittlung sind auf der ersten Seite des Dokuments „Basisdokumentation" zu finden. Der Datenversand erfolgt weitestgehend wie bisher gehandhabt. Wir bitten Sie lediglich, auf die korrekte Benennung der Dateien zu achten. 
     
  • AmBADOs ab dem 01.01.2021
    Alle AmBADOs, die ab dem 01.01.2021 angelegt werden, sind nach dem neuen System zu führen. 
     
  • AmBADOs bis zum 31.12.2020
    Bereits bestehende AmBADOs, die nach der alten Systematik angelegt wurden, jedoch erst nach dem 31.12.2020 abgeschlossen oder jahresaktualisiert werden, müssen in das neue System übertragen werden. Nähere Informationen hierzu folgen.
     
  • AmBADOs, die gegen Ende 2020 beginnen
    Es ist nicht ratsam, AmBADOs, die gegen Ende des Jahres 2020 beginnen, bereits nach der neuen Systematik anzulegen, auch wenn davon auszugehen ist, dass die Behandlung des Patienten länger andauern wird. Kommt beispielsweise eine stationäre Aufnahme noch während des Jahres 2020 dazwischen, muss der AmBADO-Fall abgeschlossen und mit der Datenlieferung des Dokumentationsjahres 2020 nach der alten Systematik übermittelt werden. Der Fall müsste somit vor dem Datenversand nochmals im alten System angelegt werden. 
     
  • Vergleich zur bisher gültigen Version
    Einen Vergleich zwischen den zwei Versionen der Basisdokumentationen (gültig bis 31.12.2020 vs. gültig ab 01.01.2021) finden Sie in folgendem Dokument: 
    Vergleichstabelle